Treffen der Bibliotheksleiter Niederbayern – Oberpfalz in der Stadtbibliothek

Im Vordergrund des Treffens der Bibliotheksleiter stand vor allem die fortschreitende Digitalisierung. In Zeiten von E-Books und Streaming-Diensten stehen die klassischen Büchereien vor neuen Herausforderungen. Die Ausleihzahlen sind rückläufig. Insbesondere wird es immer schwieriger, junges Publikum für das Lesen zu begeistern. Gemeinsam wollen die Leiter der Bibliotheken die Herausforderung meistern, indem sie Zusatzangebote schaffen.

Erster Bürgermeister Michael Göth begrüßte die Gäste persönlich im Rathaus. Er betonte die Vielfalt der kulturellen Einrichtungen der Stadt und sagte seine Unterstützung zu. Beim 14. Treffen der Gruppe wurden gemeinsam Probleme erörtert und Lösungen diskutiert. Neben der Digitalisierung standen auch die Integration, Kinderbetreuung und Veranstaltungsideen auf der Tagesordnung.

Gastgeberin Luise Eckert, Leiterin der Stadtbibliothek in Sulzbach-Rosenberg, führte anschließend die Gäste aus den umliegenden Bibliotheken durch die städtische Einrichtung im Schloss. Hierbei wurden zusammen mit den Kollegen weitere Ideen erörtert. Mit vielen neuen Anregungen konnten die Gastgeber die Heimreise antreten und auch die Gastgeberin konnte Verbesserungsvorschläge von den Kollegen für die eigene Einrichtung gewinnen.

Einfach Suchbegriff eingeben und Enter drücken.