Rückblick auf die Freizeitmesse Nürnberg 2017

Sulzbach-Rosenberg. Seit 25 Jahre lockt der Osterbrunnen in Sulzbach-Rosenberg Besucher aus Nah und Fern an. Und damit es dieses Jahr noch mehr werden, wurde das Jubiläum explizit auf der Freizeitmesse in Nürnberg beworben.

Die Stadt Sulzbach-Rosenberg präsentierte sich am Stand des Landkreises Amberg-Sulzbach. Martina Henke (links) und Kerstin König von der Tourist-Information im Rathaus warben für einen Besuch in der Herzogstadt. Diese hat schließlich einiges zu bieten. Das wussten viele Besucher schon und fragten gezielt nach Veranstaltungskalendern oder Rad- und Wanderkarten. Doch auch die ehemalige Synagoge, das Stadtmuseum, Literaturarchiv oder die Alte Hofapotheke stießen auf reges Interesse. Gerade für den Tagestourismus sind Nürnberg und sein Umland die wichtigste Zielgruppe für Sulzbach-Rosenberg. Schließlich ist die Stadt mit dem VGN bestens mit der Frankenmetropole verbunden.

Einfach Suchbegriff eingeben und Enter drücken.